Auftritte 1

Stefanie im Fernsehen

2019

Brisant - das Boulevardmagazin

20.04.2019 um 17:10 Uhr im Ersten mit Moderatorin M. Höppner

Ostern in der Toskana: Stefanie Hertel und ihr Mann Lanny Lanner feiern in diesem Jahr Hölzerne Hochzeit. Seit 5 Jahren ist das Musikerpaar verheiratet und das wird Ostern 2019 unter der Sonne Italiens gefeiert.


Ich weiß alles

02.02.2019 um 20:15 Uhr im Ersten mit Moderator Jörg Pilawa

Stefanie war einer der Prominenten Experten zu besonderen Themen. Ausgewählte Kandidaten müssen gegen diese Prominenten Experten antreten und diese in 3 Fragen schlagen. Stefanie war die Expertin rund um das Thema ABBA. Stefanie hatte 2x gespielt und je 1x gewonnen und 1x verloren. Mit 11 Jahren wurde Stefanie Hertel ABBA Fan auf den zweiten Blick. Auch Dank ihrer schwedischen Brieffreundin.


Guten Morgen Österreich

18.01.2019 um 08:10 Uhr in ORF2 mit Moderator Marco Ventre

Stefanie Hertel & Arnulf Prasch waren live in der ORF Sendung "Guten Morgen Österreich" mit Moderator Marco Ventre zu Gast. Sie sprechen über die Vorbereitungen zur "Winter Musi", über die auftretenden Stars und über Stefanie als Musi Moderatorin.


2018

Hirschhausens Quiz des Menschen - Weihnachten spezial

20.12.2018 um 20:15 Uhr im Ersten mit  Eckart von Hirschhausen

Stefanie Hertel war wieder einmal zu Gast in der Quizshow über den Menschen bei Eckart von Hirschhausen. Diesesmal spielte Stefanie zusammen mit Michael Kessler gegen Guido Cantz und Barbara Wussow. Es geht z.B.: um den Rücken, das Down-Syndrom, um Emotionen, das Vererben (warum sehen wir so aus)... Am Ende der Sendung gewannen Guido Cantz & Barbara Wussow Geld für einen guten Zweck.


Weihnachten auf Gut Aiderbichl 2018

19.12.2018 um 22:10 Uhr auf Sat.1 Gold mit Arabella Kiesbauer

Weihnachtsstimmung im TV: Arabella Kiesbauer präsentiert die beliebte Weihnachtsshow „Weihnachten auf Gut Aiderbichl“. Ganz im Zeichen des Tierschutzes führt sie am Mittwoch, den 19. Dezember durch die Sendung und begrüßt Stargäste und Schlagergrößen wie Stefanie & Eberhard Hertel, Francine Jordi oder Simone & Charly Brunner, die ihre Hits und Weihnachtslieder zum Besten geben. Aber auch die berührenden Geschichten der Gut-Aiderbichl-Tiere kommen nicht zu kurz. Tierschicksale mit Happy End – dafür steht „Weihnachten auf Gut Aiderbichl“.


Die Schlager des Jahres 2018

23.11.2018 um 20:15 Uhr live im MDR & HR mit F. Silbereisen

Stefanie Hertel war zu Gast bei den Schlagern des Jahres live aus dem CCS in Suhl. Sie sang das Lied "Que Sera (Das Leben hält nie an)" aus ihren aktuellen Album "Kopf hoch, Krone auf und weiter" zusammen mit dem Deutschen Fernsehballett. Danach plauderte sie kurz mit Moderator Florian Silbereisen. Sie trug ein lila One Shoulder Kleid und glitzernde Sandaletten mit hohen Absatz.


Wer weiss denn sowas?

16.11.2018 um 18 Uhr im Ersten mit Moderator Kai Pflaume
Stefanie Hertel war wieder einmal zu Gast in der ARD Quizshow mit Kai Pflaume. Diesesmal spielte sie zusammen mit Elton gegen Sänger und Moderator Andy Borg & Bernhard Hoecker. 12 Fragen gilt es abwechselnd zu beantworten. Am Ende erspielten Stefanie & Elton 1000,- € und Andy Borg & Bernhard Hoecker 1500,- €. Im Finale  setzten Stefanie & Elton 1,- € und Andy Borg & Bernhard Hoecker 501,- €. Sieger wurde am Ende leider Andy Borg & Bernhard Hoecker, die die Masterfrage richtig beantworteten und somit 2001,- € bekamen. Das Geld wurde auf die Zuschauer, die hinter den Siegern saßen aufgeteilt.


Letzte Chance in Leipzig - Wer singt beim Schlagerboom?

19.10.2018 um 20:15 Uhr im MDR mit Moderator F. Silbereisen
In der ganz neuen Sendung mit vielen Schlagern zum Mitsingen lässt Florian Silbereisen Zuschauer entscheiden: Wer darf in der TV-Schlagershow des Jahres auftreten? Während die Vorbereitungen für den "Schlagerbooom" schon auf Hochtouren laufen, bekommen einige junge Künstler noch eine letzte Chance in Leipzig und kämpfen um den letzten freien Platz auf der ganz großen Schlager-bühne. Unterstützt werden sie dabei von Stars wie Voxxclub, Olaf dem Flipper oder Mary Roos. Stefanie Hertel unterstütze Newcomer Vincent Groß.

Navigation